Geschichte des Vereins

Zur ausführlichen Version

1950:    Gründung der Schalmeienkapelle, Trägerschaft durch die FDGB-Ortsgruppe Großpösna

1960:    Beitritt zum DTSB der DDR, Sektion Spielleute/Schalmeien in der BSG "Traktor"
                Großpösna

1990:    Politische Wende, Gründung des Musik und Spielleute Verband im
                Landessport Bund Sachsen

1990:    Einstellung des Übungs-und Spielbetriebs, Mitgliederrückgang
                auf 10 Schalmeienspieler

1991:     Neugründung der Schalmeienkapelle "Weiß-Grün" 1950 Großpösna e.V.
                Erster öffentlicher Auftritt 1. Landesmeisterschaften des LMSV in Bischofswerda

1996:    Übergabe des Vereinsheimes durch die Gemeindeverwaltung Großpösna
                Mitgliederzahl wächst auf über 20 Vereinsmitglieder

1999:    bis 2003:  Milkauer Schalmeien und Schalmeienkapelle Großpösna Spielgemeinschaft
                unter dem Namen "Schalmeien-Mix Sachsen"
                Aufnahme einer gemeinsamen Musik-CD

2004:    Erste eigene Musik-CD der „Schalmeien Großpösna e.V.“
                Vereinsmitglieder: 32

2005:    Feierlichkeit zum 55-jährigen Gründungsjubiläum, Vereinsmitglieder: 37

2008 / 2009:    An- und Umbau des Vereinsheimes

2010:    Feierlichkeit zum 60-jährigen Gründungsjubiläum

2012:    Freundschafstreffen mit den Schalmeienfreunden Schäf e.V.
                in Pfronstätten / Schwäbische Alp

2014:    20 Jahre „ Classic Open“ Konzert auf dem Leipziger Marktplatz

2015:    Zweite eigene Musik-CD der „Schalmeien Großpösna e.V.“
                Feierlichkeit zum 65-jährigen Gründungsjubiläum, Vereinsmitglieder: 50